zurück zurück
Speaker

Waldemar Zeiler

„Chefsein ist zum Kotzen“ – Dieser Satz von Waldemar Zeiler beschreibt seine Haltung wohl ziemlich treffend. Er ist Mit-Gründer des Start-ups „Einhorn“, brachte nachhaltige Kondome in die Ladenregale und schaffte alle Hierarchien ab. Auch große Unternehmen wie Daimler und McKinsey haben sich von seinen Ideen inspirieren lassen.
Zeiler 719x719
20.03.2020

Eine Firma, die Millionen umsetzt, in die Mitarbeiter*innen aber machen können, was sie wollen? Das kann nicht funktionieren! Oder doch? Waldemar Zeiler hat's probiert und ist damit ziemlich erfolgreich. Seine Mitarbeiter*innen kommen und gehen, wann sie wollen, und machen Urlaub, so oft es ihnen lieb ist.

Das funktioniert. Und zwar so gut, dass "Einhorn" sein Sortiment ordentlich erweitert und nebenbei ein zweites Standbein aufgebaut hat: Zeiler und sechs seiner Kolleg:innen halten inzwischen Seminare über ihre ungewöhnliche Unternehmenskultur ab. Wir freuen uns über Waldemar Zeiler bei FINTROPOLIS und sind gespannt, was es mit "Unfuck the Economy - Wirtschaft neu denken!" auf sich hat!

20.03.2020